Nur was der Mensch selbst für sinnvoll hält,
das was ihn neugierig macht, wird er langfristig behalten.

[Gerald Hüther]

Vortragen & Moderieren

Jennifer Jaque Rodney Vortrag

Seit vielen Jahren bin ich in Deutschland als Referentin und Moderatorin aktiv und kann auf eine langjährige Erfahrung als „Vortragende“ zurückblicken. So war und bin ich als Referentin im Rahmen von regionalen Familienhebammenfortbildungen in Deutschland in fast jedem Bundesland tätig gewesen.

In Vorträgen für Kommunen und freie soziale Träger stelle ich Ihnen die Chancen, Vorteile und Erfolge von Frühe Hilfe Projekten und der Arbeit von Familienhebammen dar.

Dabei ist es mein zentrales Anliegen, Kompetenz und Überzeugungskraft zu nutzen, um bei meinen Zuhörern Engagement und Motivation zu stärken bzw. zu wecken.

Als ausgebildete Moderatorin war es bei unzähligen Veranstaltungen mein vorrangiges Ziel, die jeweiligen Referenten sicher durch ihre Vorträge zu leiten und der Zuhörerschafft den nötigen Raum für Fragen und Anmerkungen bereit zu stellen.

Meine Themen

Frühe Hilfen und Gesundheitsorientierte Berufsgruppen

  • Die Tätigkeit der Familienhebamme und anderer gesundheitsorientierter Berufsgruppen
  • NZFH Kompetenzprofil Familienhebamme
  • NZFH Kompetenzprofil Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
  • Frühe Hilfen im Rahmen der gesundheitsorientierten Begleitung
  • Ethischen Aspekte und verantwortliches Umgehen in der Arbeit als Familienhebamme
  • "Geh mal gucken" - Herausforderung für Gesundheitsorientierte Berufsgruppen
  • Gesundheitsorientierte Begleitung im Spannungsfeld Gesundheitshilfe/Jugendhilfe
  • Familienhebammen - Charlies Angels im 21´ten Jahrhundert

Interdisziplinäre Zusammenarbeit

  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit in den Frühen Hilfen
  • Aufgaben und Unterscheide der Einsatz- und Netzwerkoordinatorin
  • Macht Interdisziplinäre Zusammenarbeit Sinn?

Begleitung und Beratung

  • Bindungsorientierte Begleitung
  • Bindung und Kultur
  • Sichere Bindung für Mutter und Kind
  • Interkulturelle Kompetenz (interkulturelle professionelle Offenheit)
  • Möglichkeiten und Grenzen der Betreuung und Begeleitung von Flüchtlingsfamilien in der gesundheitsorientierten Familienbegleitung
  • Kommunikation macht Spass!
  • Kinder psychisch kranker Eltern
  • Minderjährige Schwangerschaften - Begleitung junger Eltern
  • Gewalt und Trauma als Herausforderung für soziale und Gesundheitsberufe
  • Drogen und ihre Auswirkungen in der Schwangerschaft
  • Kampagne für die Normale Geburt
  • Familien im Wandel der Zeit
  • Umgang mit Anhaltspunkten für Kindeswohlgefährdung

Qualitätsmanagement

  • Dokumentation in der gesundheitsorientierten Familienbegleitung
  • Dokumentation nach den Vorgaben des NZFH
  • Dokumentation leicht gemacht

Referenzen

Copyright by Jennifer Jaque-Rodney 2018 | Datenschutz